Olga Zitzelsberger

Zur Person

Olga Zitzelsberger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allg. Pädagogik und Berufspädagogik der Technischen Universität Darmstadt.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Migration und Bildung, Selbstorganisationen von Migrant/innen, Genderstudien, Chancenungleichheit, Qualitative empirische Sozialforschung.

Zahlreiche Veröffentlichungen zu Entwicklungen innerhalb der Migrationsdebatte und Fragen der Interferenz von Klasse, Geschlecht, Ethnizität.

Jüngere Buchbeiträge:

Queering MINT. Impulse für eine dekonstruktive Lehrer_innenbildung. Verlag Barbara Budrich, 2017. (Hrsg. gemeinsam mit Nadine Balzter und Florian Cristobal Klenk)

Neue Wege in der Tutoriellen Lehre in der Studieneingangsphase. Dokumentation der gleichnamigen Tagung im März 2014 an der TU Darmstadt. WTM- Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster 2015. (Hrsg. gemeinsam mit Bärbel Kühner- Stier, Judith Meuer, Guido Rößling, Thomas Trebing)

Aktuelle Beitäge:

Florian Cristobal Klenk, Olga Zitzelsberger: Dekonstruktive Lehrer_innenbildung: Intervention durch Irritation. In: Barbara Rendtorff/ Birgit Riegraf/ Claudia Mahs und für die FG Gender Monika Schröttle (Hrsg.): Erkenntnis, Wissen, Intervention. Geschlechterwissenschaftliche Perspektiven. Beltz Juventa. Weinheim und Basel 2015. S. 77-96