Derman Aygün

Derman Aygün

Derman Aygün ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik (FB 03: Humanwissenschaften) an der Technischen Universität Darmstadt.

Zur Person

2013: Allgemeine Hochschulreife am Wilhelmsgymnasium in Kassel

Studium

2013-2017: Studium der Germanistik, Philosophie/Ethik und Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg, Abschluss des Studiums mit dem Ersten Staatsexamen.

Thema der Abschlussarbeit: Zur Problematik der Anerkennung des Alevitentums als Religionsgemeinschaft in Deutschland.

Berufliche Tätigkeiten

Seit April 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im QSL-Projekt „Lernen durch Lehren V“ am Arbeitsbereich Praxislabor des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

Tutorielle Lehre

Vorträge

2018

  • Gemeinsam mit Dr. Olga Zitzelsberger: „Heterogenität als Ressource. Wie Tutor*innen Lernerfolge bei Studieninteressierten mit Fluchthintergrund erhöhen können und dabei selbstreflexive Bildungsprozesse durchlaufen.„ Vortrag im Rahmen der Jahrestagung „Heterogenität in der fluchtbezogenen Bildungsarbeit – analytische und praktische Perspektiven“ der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik in München, 15.12.2018.
  • Gemeinsam mit Anamarija Penzes: „Begleittutorium im studienvorbereitenden Kurs mit sprachlichem Schwerpunkt für Studieninteressierte mit Fluchthintergrund. Vorstellung des Unterstützungskonzepts.„ Vortrag im Rahmen der 3. Folgetagung “Deutsch für Geflüchtete im Hochschulbereich" an der Hochschule Darmstadt, 08.06.2018.