Inhalt mit Marginalienspalte

Patrick Wölfelschneider

Patrick Wölfelschneider ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik (FB 03: Humanwissenschaften) an der Technischen Universität Darmstadt.

Zur Person

1987 geboren in Erbach

2006: Allgemeine Hochschulreife (Ernst-Göbel-Schule / Höchst i. Odw.)

Studium

2007 – 2015: Studium der Geschichte, Philosophie/Ethik und Pädagogik. Abschluss des Studiums mit dem Ersten Staatsexamen.

Thema der Abschlussarbeit: Zur Professionalisierung von Lehrkräften – Der Beitrag einer qualifizierenden Tutoriellen Lehre während des Studiums.

Berufliche Tätigkeiten

2012 – 2013: Tutor im Rahmen der „Pädagogischen Begriffsbildung“ am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt.

2013 – 2015: Studentische Hilfskraft im Projekt „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an“ (KiVA IV). Mitarbeit in den Seminaren „Auf dem Weg zur Profession“ und „Reflexionsseminar“ im Rahmen der Tutor/innenqualifizierung.

Oktober 2016 – Juni 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Praxislabor des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt. Tätig im QSL-Projekt: „Lernen durch Lehren IV (LdL IV)“.

Seit Juni 2018: Tätig im Projekt KI²VA- Schwerpunktthema „Tutorielle Lehre“ und bei der Entwicklung von Selbstlerneinheiten im Bereich Tutorielle Lehre.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

• Tutorielle Lehre

• Lehr-Lern-Forschung

Aktuelle Lehrveranstaltungen

WiSe 2018/19

03-01-1191-se Lehren im Studium – Tutorielle Lehre (insb. im Lehramt)

03-01-2217-ko Forschungskolloquium: Universitäre Lehr-Lernforschung