Projektbeschreibung

Projektbeschreibung

Das Projekt „Auf dem Weg zur Profession II – Ein Projekt zum Perspektivwechsel und der Entwicklung eines pädagogischen Selbstkonzepts in der Lehramts(aus)bildung“ wird aus zentralen QSL-Mitteln finanziert und hat eine Laufzeit von Oktober 2013 bis März 2015.

Wie das Vorgängerprojekt „Auf dem Weg zur Profession – Ein Studieneingangsprojekt zum Perspektivwechsel in der Lehramts(aus)bildung“ werden auch aktuell unterschiedliche Veranstaltungsformate für Studierende des Lehramts an Gymnasien angeboten.

Ab dem Wintersemester 2013/2014 wird pro Semester ein Seminar als Blockveranstaltung angeboten, das dem Wahlpflichtmodul 2.1 Selbstreflexion und Beratung zugeordnet ist. In diesem werden die Studierenden beim Perspektivwechsel von der Schülerin/dem Schüler über die/den Studierenden bis hin zur Lehrkraft (perspektivisch) angeleitet und es wird gemeinsam am individuellen pädagogischen Selbstkonzept gearbeitet. In den Veranstaltungen soll eine wirklichkeitsnahe Haltung gegenüber der Profession des Lehrenden erworben sowie der Blick auf die Schule neu ausgerichtet und diese als System sozialer Interaktion betrachtet werden. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Lehrverständnis leistet einen Beitrag zur Entwicklung der professionellen Lehridentität.

Neben diesem Seminarangebot werden Projektveranstaltungen in das Angebot der Schulpraktischen Studien I (SPS I) integriert. Sowohl in den Vorbereitungs- wie in den Nachbereitungsseminaren der SPS I werden ausgewählte Sitzungen von der Projektmitarbeiterin gestaltet. In diesen Sitzungen werden die eigenen Studienwahlmotive reflektiert, die Bedeutung reflexiver Prozesse erarbeitet und auf Basis theoretischer Konzepte die Rolle der Lehrerin/des Lehrers betrachtet.

Grundlage der Angebote ist die Annahme, dass Studierende, die reflektiert im Studium mit und an ihrem Lehrer/innenbild gearbeitet haben, eine realistische Einstellung gegenüber ihrem Berufsbild entwickeln; so soll auch dem Praxis-Schock zu Beginn der Berufstätigkeit sowie der Gefahr des Burn-out-Syndroms entgegengewirkt werden.

Literaturhinweis:

  • Baum, E. (2014): Auf dem Weg zur Profession. Biograpiearbeit mit angehenden Lehrkräften. In: Hessische Lehrzeitung. Zeitschrift der GEW Hessen für Erziehung, Bildung, Forschung. Heft 1-2/2014. Bad Homburg. S. 8-9 Link