Vorträge und Publikationen

Vorträge

  • Belz, Lea/Kasatschenko, Tatjana: „Tutorielle Lehre als außerschulische Praxisphase: Professionalisierung angehender Lehrer*innen in und für die Migrationsgesellschaft“, Vortrag im Rahmen der Tagung der Hochschulen des Niedersächsischen Verbundes zur Lehrerbildung und der Hochschulrektorenkonferenz: Lehrer*innen als Alleskönner? Querschnittsthemen zwischen Professionsanspruch und De-Professionalisierung, Universität Osnabrück, 19.09.2019
  • Freieck, Lisa: „(K)EINE FRAGE DER KULTUR? Impulse für diversitätsbewusstes Lehren in der Migrationsgesellschaft“, Fortbildung für Lehrkräfte an beruflichen und gymnasialen Schulen, koordiniert im Rahmen des Projektseminars „Wissen – Können – Differenz: theorie-praxis-reflektierende Perspektiven auf Rassismus, Migration und Schule“, Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt, 24.06.2019
  • Freieck, Lisa: „Die (Hoch-)Schule als postkolonialer Machtraum – Impulse für eine rassismuskritische Lehre“, Posterpräsentation auf der Tagung „Tutorielle Lehre und Heterogenität“, veranstaltet durch das Projekt „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre und internationale Vernetzung von Anfang an“ (KI²VA), Darmstadt, 16.05.2019
  • Freieck, Lisa/Rotter, Elisabeth: „Pädagogik studieren? Inhaltliche, formale und berufsfeldspezifische Einblicke in den Studiengang Pädagogik Bachelor of Arts“, Vortrag im Rahmen des hochschulinternen Informationstages TUDay, Darmstadt, 15.05.2019
  • Freieck, Lisa/Rotter, Elisabeth: „Pädagogik studieren? Inhaltliche, formale und berufsfeldspezifische Einblicke in den Studiengang Pädagogik Bachelor of Arts“, Vortrag auf der Bildungsmesse hobit (Hochschul- und Berufsinformationstage), Darmstadt, 24.01.2019
  • Freieck, Lisa: „Alles Klasse? Macht- und herrschaftskritische Perspektiverweiterungen auf Aufklärung und Zeitgeschichte“, Vortrag im Rahmen der Einführungsvorlesung in die Allgemeine Pädagogik, Technische Universität Darmstadt, 18.12.2018
  • Kasatschenko, Tatjana: „>>… aber wer sagt denn, dass ich privilegiert bin?<< Rassismuskritische Hochschullehre: Bildungsprozesse zwischen Abwehr und Anerkennung“, Vortrag im Rahmen der internationalen Summer School: Affekte und Effekte: Perspektiven der sozial- und kulturwissenschaftlichen Gender Studies, Ludwig-Maximilians-Universität München, 27.07.2018
  • Kasatschenko, Tatjana/Zitzelsberger, Olga: „Weiterbildungsperspektive: Wie lässt sich eine differenzreflexive Professionalisierung von Pädagog_innen in der Migrationsgesellschaft denken?“, im Rahmen des 2. DEAE-Symposions zur konzeptionellen Weiterentwicklung von migrationssensibler Familienbildung, Frankfurt am Main, 23.10.2017
  • Kasatschenko, Tatjana: „Distanzierung als Privileg: Umgangsformen mit und in einer diskriminierungskritischen Lehrer_innenbildung“, Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der DGfE-Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung, Solothurn/Schweiz, 07.09.2017
  • Kasatschenko, Tatjana: „Patriarchal, migrantisch, anders? Zum Verhältnis von Rassismus und Sexismus“, im Rahmen des Fachtags: Du Tarzan – ich Jane. Strategien zur Überwindung stereotyper Geschlechterrollen und Zuschreibungen. Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis: Hamburg-Ost, 28.03.2017
  • Kasatschenko, Tatjana: „Interkulturalität in der Bildungsarbeit: Gesellschaftliche Bedeutung herkunftsbezogener Zuschreibungen“, Workshop im Rahmen des Fachtags: Du Tarzan – ich Jane. Strategien zur Überwindung stereotyper Geschlechterrollen und Zuschreibungen. Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis: Hamburg-Ost, 28.03.2017
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana: „Normalisierter Rassismus: Zur (Un-)Sichtbarkeit des Alltäglichen“ im Rahmen der Veranstaltung 'Wir nehmen Rassismus persönlich' – ein Abend zum Thema Alltagsrassismus von Amnesty International Bezirk Darmstadt, 21.03.2017
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana: „Kolonialrassismus, Aufklärung und bürgerliche Wissenskonstruktionen“, Vortrag im Rahmen der Einführungsvorlesung in die Allgemeine Pädagogik, Technische Universität Darmstadt, 10.01.2017
  • Freieck, Lisa/Herrmann, Katharina: „Ohne Angst verschieden sein? Migrationsgesellschaftliche Perspektiven auf Anerkennung und Diskriminierung“, Workshop im Rahmen des Kooperationsprojekts „Gemeinsam das das WIR gestalten“ des Studierendenwerks Darmstadts und der Interessengemeinschaft der Darmstädter Migrantenselbstorganisationen, TU Darmstadt, 05.11.2016
  • Kasatschenko, Tatjana: „>Er, Sie, Wir< und >die Anderen< – zur sozialen Konstruktion von Geschlecht und Kultur“, im Rahmen der Vortragsreihe: Pädagogische Praxis, Differenz und soziale Ungleichheit, Universität zu Köln, 25.05.2016
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana: „Kulturalisierungskritik als Gegenstand und Aufgabe rassismuskritischer Bildung(sarbeit)“, im Rahmen der Veranstaltung: Kulturelle Bildung – Bildende Kultur. Interdisziplinäre Tagung der Fakultät Bildung Architektur Künste, Universität Siegen, 07.04.2016
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana: „Bildungsarbeit in globalen Dominanzverhältnissen“, Workshop im Rahmen des Fachtags für Multiplikatorinnen in der Bildungsarbeit, Jahresprojekt des Landesverbands Ev. Frauen in Hessen und Nassau e.V.: MehrFachZugehörigkeit … und wer bist Du?, EKHN Erwachsenenbildung und Familienbildung, Frankfurt am Main, 19.02.2016
  • Freieck, Lisa/Herrmann, Katharina: „Wer sind wir und wer sagt das? Aktuelle Perspektiven auf Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft“, Workshop im Rahmen des Kooperationsprojekts „Gemeinsam das WIR gestalten“ des Studierendenwerks Darmstadts und der Interessengemeinschaft der Darmstädter Migrantenselbstorganisationen, TU Darmstadt, 12.12.2015
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana: „Heterogenität als Qualitätsherausforderung in der Lehramtsausbildung – Zur Entwicklung einer migrationsgesellschaftlichen Lehrprofessionalität“, im Rahmen der Veranstaltung: 2. Zukunftsforum Bildungsforschung: Lehrer/innenbildung im Fokus – Forschungsperspektiven auf Kompetenz und Professionalisierung, PH Heidelberg, 27.11.2015
  • Biertümpel, Antje/Menhard, Ioanna: „Krisenerfahrungen und die Frage nach Bildungsbedingungen von Solidarität in griechischen und deutschen Kontexten". PH Freiburg, 23.01.2015
  • Biertümpel, Antje/Götschel, Helene/Zitzelsberger, Olga: „Geschlechter(de)konstruktionen und Heterogenität in der Lehramtsausbildung“. Im Rahmen des 14. Momentum-Kongresses in Hallstatt/Österreich, 17.10.2014 (Bericht über den Vortrag in der Tagungszeitschrift)
  • Götschel, Helene/Klenk, Florian Cristobal: “Teaching Queer Issues in Teacher Education”, Vortrag im Rahmen der European Conference on Educational Research ECER, Universidade do Porto, Porto/Portugal, 09.09.2014
  • Götschel, Helene: “Looking at Physics from a Gender Studies Perspective”, Vortrag und Workshop im Rahmen der International Conference of Physics Students, Universität Heidelberg, Fachbereich Physik, 12.08.2014
  • Götschel, Helene/Klenk, Florian Cristobal: “Teaching Gender Studies and Queer Studies in STEM Teacher Education”. Posterpräsentation im Rahmen der Gender & STEM Conference 2014, Technische Universität Berlin, 04.07.2014
  • Biertümpel, Antje/Menhard, Ioanna: „Crisis experiences and educational processes in Greek and German contexts“. Im Rahmen der Veranstaltung: IV. International Conference on Critical Education “Critical Education in the Era of Crisis”, Aristoteles Universität Thessaloniki/Griechenland, 23.06.2014 (Veröffentlichung im Tagungsband geplant)
  • Götschel, Helene: „Gender and Diversity in Higher Education“. Key Note. International Summer School “Gender in Teaching”, TU Berlin, Campus El Gouna/Ägypten, 18.06.2014

Veröffentlichungen

  • Kasatschenko, Tatjana/Zitzelsberger, Olga (2019): Zur Ent/täuschung pädagogischer Professionalität: Wie die eigene Bildung Professionalisierungsprozesse behindert. In: Geisen/Iller/Kleint/Schirrmacher (Hrsg.): Familienbildung in der Migrationsgesellschaft. Interdisziplinäre Praxisforschung. Münster: Waxmann Verlag, S. 53-66.
  • Kasatschenko, Tatjana (2016): Berufliche Bildung und Migration: Kulturrassismus als Strukturelement. In: berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Heft 162, Detmold: Eusl Verlag, S. 33-35.
  • Freieck, Lisa (2016): Negativ-dialektische Perspektiven auf Bildung und Rassismus. Zum methodologischen Zusammenhang von Kritischer Bildungstheorie und rassismuskritischer Pädagogik. In: Ragutt, Frank (Hrsg.): „Menschlichkeit der Bildung“ – Sammelband zur Bildungsphilosophie Heinz-Joachim Heydorns. Paderborn: Schöningh Verlag, S. 129-144.
  • Curic, Insa/Freieck, Lisa (2016): Von Stolperfallen und Umwegen – (Un-)Möglichkeiten der Vermittlung einer rassismuskritischen Perspektive in der Lehramtsausbildung, in: Balzter, Nadine/Klenk, Florian/Zitzelsberger, Olga (Hrsg.): Queering MINT. Impulse für eine dekonstruktive Lehrer_innenbildung, Leverkusen: Barbara Budrich Verlag, S. 223-246.
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana (2016): Kulturalisierungskritik als Gegenstand und Aufgabe rassismuskritischer Bildung. In: Weiß, Gabriele (Hrsg.): Kulturelle Bildung – Bildende Kultur. Schnittmengen von Bildung, Architektur und Kunst. Bielefeld: transcript Verlag, S. 383-396.
  • Freieck, Lisa/Kasatschenko, Tatjana (2016): „Kinder der anderen Kultur“ – Zur Bedeutung von Kulturalisierungs- und Rassismuskritik für die universitäre Lehramtsausbildung. In: Dörner, Olaf/Iller, Carola/Pätzold, Henning/Robak, Steffi (Hrsg.): Differente Lernkulturen – regional, national, transnational. Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Leverkusen: Barbara Budrich Verlag, S. 217-227.
  • Götschel, Helene (2015): Geschlechtervielfalt in der Lehramtsausbildung. In: Wedl, Juliette/Bartsch, Annette (Hrsg.): Teaching Gender? Zum reflektierten Umgang mit Geschlecht im Schulunterricht und in der Lehramtsausbildung Berlin u.a.: Transcript Verlag, S. 489-515.
  • Götschel, Helene (2015): Image, Fachkultur und Wissen. Wechselwirkungen zwischen Physik und Gender. In: Bath, Corinna/Both, Göde/Lucht, Petra/Mauß, Bärbel/Palm, Kerstin (Hrsg.): Modelle der Gender-Lehre in den Ingenieurwissenschaften – Perspektiven der Institutionalisierung. Berlin: LIT-Verlag, S. 149-174.
  • Götschel, Helene/Klenk, Florian C. (2015): Biologisches Wissen im pädagogischen Geschlechterdiskurs. In: Aßmann, Birthe/Koreuber, Mechthild (Hrsg.): Das Geschlecht der Biologie. Anregungen zum Perspektivwechsel. Baden-Baden: Nomos Verlag.

Rezensionen

  • Kasatschenko, Tatjana (2017): Rezension zum Sammelband: Balzter/Klenk/Zitzelsberger (Hrsg.): „Queering MINT. Impulse für eine dekonstruktive Lehrer_innenbildung“, Opladen/Berlin/Toronto. In: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Heft 165, Detmold: Eusl Verlag.
  • Freieck, Lisa (2017): Rezension von: Schurt, Verena/Waburg, Wiebke/Mehringer, Volker/Strasser, Josef (Hrsg.): Heterogenität in Bildung und Sozialisation. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich 2016. In: EWR 16, Nr. 3 (veröffentlicht am 30.05.2017), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978384740517.html
  • Kasatschenko, Tatjana (2016): Rezension zum Sammelband: Geier, Thomas/Zaborowski, Katrin U. (Hrsg.): “Migration: Auflösungen und Grenzziehungen. Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung”, Wiesbaden. In: socialnet Rezensionen, 2016
  • Curic, Insa (2014): Rezension zum Sammelband: Mecheril, Paul (Hrsg.): Subjektbildung. Interdisziplinäre Analysen der Migrationsgesellschaft. Bielefeld: transcript Verlag. Link