projekt_lehren_im_lehramt

KI²VA Tutorielle Lehre

KI²VA Schwerpunktthema Tutorielle Lehre

Mit der neuen Förderphase wird die (Weiter-)Entwicklung der Angebote im Studiengang Master of Education angestrebt. Die tutorielle Tätigkeit stellt für Lehramtsstudierende hinsichtlich ihres Professionalisierungsprozesses eine besondere Möglichkeit dar, bereits während des Studiums durch einen hohen Grad an (Mit-)Gestaltungsmöglichkeiten von Lehr- und Lernprozessen Erfahrungen zu sammeln. Diesen Entwicklungsprozess zu unterstützen und damit auch eine Signalwirkung für die Lehramtsausbildung an beruflichen Schulen zu bieten, ist Ziel der Gestaltung und Umsetzung des Teilprojekts. Ausgangspunkt der Bestrebungen bildet das Modul „Tutorielle Lehre“. Studierende des Studiengangs Master of Education haben die Möglichkeit das curricular verankerte Wahlpflichtmodul im Rahmen ihres Studiums zu wählen. Das Modul hat einen Umfang von 9 CP und besteht aus einer Qualifizierung, zwei didaktischen Vertiefungen sowie einer Prozessbegleitung zum tutoriellen Einsatz in Seminarform.

Weiterführende Informationen: