Projekt Info

Gender meets Dis/Ability: Intersektionale Perspektiven auf Differenz

Warum diese Seite?

Diese Projektseite dient der Dokumentation von Lernvideos, die von Studierenden des Lehramts an der Technischen Universität Darmstadt im Rahmen des Seminars „Gender meets Dis/Ability“ im Wintersemester 2017/18 entwickelt wurden. Die Lehrveranstaltung ist Teil des am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik angesiedelten QSL-Projektes „Schulpädagogik der Vielfalt: Inklusive lehren und lernen“. Ausgehend von den Themensetzungen „Geschlecht, Dis/Ability und Intersektionalität“ haben angehende Lehrkräfte an Gymnasien und beruflichen Schulen interessengeleitete Lernvideos (Handlegetechnik und Screencast) zur vertiefenden Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Themengebieten in Kleingruppen erarbeitet. Die inhaltliche und formale Gestaltung der Videos oblag dabei allein den Studierenden. Ziel der fünf bis achtminütigen Videos ist es, interessierten Personen – insbesondere im Kontext der Erziehungswissenschaft – kurzweilige Einblicke in die Vielfalt gender- und differenzreflexiver Fragestellungen zu ermöglichen und damit zugleich problematischen Anit-Gendervideos, wie sie auf Youtube zu finden sind, entgegen zu treten.