Ju Yun Park M.A.

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik (FB 03: Humanwissenschaften) an der Technischen Universität Darmstadt.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Bildungsbegriff und (Kritische) Bildungstheorie
  • Subjekt- und Machttheorie
  • Geschlechterdiskurse. Schwerpunkte: Geschlechtskonstruktion, Bildung und Migrationsgesellschaft
  • Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehung- und Bildungswissenschaft
  • Rassismuskritik und Intersektionalität in Theorie und (Bildungs-)Praxis
  • Qualitative Forschungsmethoden

Berufliche Tätigkeiten

Seit 16.08 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine

Pädagogik und Berufspädagogik, Arbeitsbereich: Praxislabor

2018 – 2021 Sozialarbeiterin und pädagogische Mitarbeiterin bei bbg mbH (Bildung- und Beschäftigungsgesellschaft) Mosbach

2017 – 2018 Bildungskoordinatorin für ein Fortbildungsprogramm des Aha Centers (Fachberatungsstelle für Sexualpädagogik und sexualisierte Gewaltprävention) Seoul Südkorea

08/2012 – 10/2013 Studentische Mitarbeiterin für das vom BMBF geförderten Forschungsprojekt „Beratungsqualität in Bildung, Beruf und Beschäftigung – Implementierungsstrategien und wissenschaftliche Fundierung“ am Institut für Bildungswissenschaft Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2008 – 2012 Lehrtätigkeit und Bildungskoordinatorin an der Koreanischen Schule Heidelberg e. V

Studium

09/2006 – 03/2017 Magisterstudium der Bildungs- und Religionswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Elternzeit 08/2010 bis 12/2014)

Thema der Abschlussarbeit: Kritische Bildung und Machtanalyse. Die Relevanz von Michel Foucault für den gegenwärtigen Bildungsdiskurs über die Erziehungspolitik und Gesellschaftsbedingung

02/2004 – 02/2005 Studienkolleg für ausländische Studierende an der Freien Universität Berlin. Geisteswissenschaften: Deutsch, Soziologie und Englisch

03/2000 – 09/2001 Diplomstudium in Psychologie Südkorea

Schulbildung

Allgemeine Hochschulreife

Seminare zur Professionalisierung

  • WiSe 2022/23
    • Pädagogik als Beruf
    • Praxisreflexionen
  • SoSe 2022
    • Theorie-Praxis-Reflexionen
  • WiSe 2021/22
    • Pädagogik als Beruf

Seminar zur Bildungstheorie

  • SoSe 2022
    • Das sich bildende Subjekt

2022

  • Ju Yun Park: Frau* und Mann*sein in Südkorea: Lokalisieren der Geschlechtsdichotomie als Kategorie der sozialen Orientierung und Grenzbegriff. Der Roman >Kim Jiyoung, geboren in 1982 (Nam-Joo Cho)< und eine Kontroverse über die (un-)gleichen Geschlechtsverhältnisse im Rahmen des 41. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Polarisierende Welten“ bei der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung „Polarisierende Verhandlungen von Geschlecht. Verstehen, Aufbrechen, Produktiv machen“, Universität Bielefeld am 28.09.2022.
  • Olga Zitzelsberger und Ju Yun Park: Unverzichtbar: der Beitrag von Migrant*innenorganisation für die Gestaltung der Migrationsgesellschaft beim International Forum “New normal Situation und Immigration” am Deparment of Ethics Education der Chonnam National University, Südkorea am 29.4.2022.