Derman Aygün

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik (FB 03: Humanwissenschaften) an der Technischen Universität Darmstadt.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Tutorielle Lehre
  • Lehr-Lern-Forschung
  • Adoleszenz und Migration

Berufliche Tätigkeiten

Seit Januar 2020: Verantwortliche mit Florian Cristobal Klenk in dem Projekt Diversity goes digital: Digitalisierung als Instrument zur Stärkung demokratischer Teilhabe. Gefördert von BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Seit Januar 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Modellprojekt Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestaltenam Arbeitsbereich Praxislabor des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt.

Seit April 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im zQSL-Projekt Lernen durch Lehren am Arbeitsbereich Praxislabor des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt.

Studium

2013-2017: Studium der Germanistik, Philosophie/Ethik und Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg, Abschluss des Studiums mit dem 1. Staatsexamen.

Thema der Abschlussarbeit: Zur Problematik der Anerkennung des Alevitentums als Religionsgemeinschaft in Deutschland.

Ausbildung

2013: Allgemeine Hochschulreife am Wilhelmsygmnasium in Kassel.

WiSe 19/20

  • WS Adoleszenz, Migration und Bildung

Aygün, Derman/Zitzelsberger, Olga: Bildung in der Migrationsgesellschaft: Wie kann egalitäre Differenz im schulischen Kontext gelingen? Vortrag am Schuldorf Bergstraße am 26.02.2020 in Seeheim-Jugenheim.

Aygün, Derman: Vielfalt hat Potential! Die Tutorielle Lehre als Möglichkeit der Steigerung der Lernerfolge von Studieninteressierten mit Fluchthintergrund unter Einbeziehung der individuellen Biografien. Vortrag im Rahmen der Tagung des Projekts KI²VA Tutorielle Lehre am 16.05.2019 an der TU Darmstadt.

Aygün, Derman/Zitzelsberger, Olga: Heterogenität als Ressource. Wie Tutor*innen Lernerfolge bei Studieninteressierten mit Fluchthintergrund erhöhen können und dabei selbstreflexive Bildungsprozesse durchlaufen. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung Heterogenität in der fluchtbezogenen Bildungsarbeit – analytische und praktische Perspektiven der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik in München, 15.12.2018.

Aygün, Derman/Penzes, Anamarija: Begleittutorium im studienvorbereitenden Kurs mit sprachlichem Schwerpunkt für Studieninteressierte mit Fluchthintergrund. Vorstellung des Unterstützungskonzepts. Vortrag im Rahmen der 3. Folgetagung Deutsch für Geflüchtete im Hochschulbereich an der Hochschule Darmstadt, 08.06.2018.

Aygün, Derman/Zitzelsberger, Olga (2019): Heterogenität als Ressource. Wie Tutor*innen Lernerfolge bei Studieninteressierten mit Fluchtgeschichte erhöhen können und dabei selbstreflexive Bildungsprozesse durchlaufen. In: SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik (Hg.): Heterogenität in der fluchtbezogenen Bildungsarbeit. Analytische und praktische Perspektiven. Jahrestagung 2018. München. URL.

Aygün, Derman (2019): Rezension zu: Zitzelsberger, Olga/Trebing, Thomas/Rößling, Guido u.a.: Qualifizierung von Fachtutor*innen in interdisziplinärer Perspektive. Bielefeld 2019. In: dghd-Newsletter 2/2019. URL.

Aygün, Derman/Penzes, Anamarija (2018): Gegenseitige Unterstützung. TU-Tutorien erleichtern Geflüchteten den Einstieg ins Studium. In: hoch³. Jg 14. 5/2018. S.15. URL.